Milliyet

​Minus 15 Grad: Staudamm von Kars zugefroren

15.12.2020 13:47 Uhr

Die kalten Temperaturen von bis zu minus 15 Grad haben in der Region Ostanatolien den Kars-Staudamm einfrieren lassen.

Die Bäume im Dammbecken bieten nun dank der Schnee- und Eisdecke einen äußerst ungewöhnlichen Anblick, da nur noch ihre oberen Spitzen aus dem Eis lugen. Ein echtes Fest für Fotografen und Spaziergänger.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.