imago images / Gribaudi/ImagePhoto

​LOSC Lille: Dreierpack von Yazici schickt den AC Mailand ins Tränental

5.11.2020 23:46 Uhr

Eine so deutliche Heimniederlage wird der AC Mailand von Zlatan Ibrahimovic und Hakan Calhanoglu gegen LOSC Lille in der Europa League wohl nicht auf dem Schirm gehabt haben. Yusuf Yazici, Teamkollege von Calhanoglu in der türkischen Nationalelf, legte den Rossoneri drei blitzsaubere Eier ins Nest. Mit der 0:3-Heimpleite musste Milan die Franzosen in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen.


imago images / Gribaudi/ImagePhoto

Viele Sportexperten rieben sich verwundert die Augen, als LOSC Lille Yusuf Yazici im Sommer 2019 für 17,5 Millionen Euro von Trabzonspor unter Vertrag nahm. Mittlerweile werden sie die Beweggründe hinter dem Transfer verstehen, denn Yazici schoss den Serienmeister und aktuellen Tabellenführer der Serie A in Italien im Giuseppe Meazza Stadion quasi im Alleingang vom Feld. Und ihr Standing in der Ligue 1 scheint Lille zu beflügeln, denn man trat sehr nassforsch in Italien auf. Zwar mussten sich die Franzosen erst diverser Angriffe der Rossoneri erwehren, nahm dann aber das Heft in die Hand. Dabei half ihnen Romagnolis durch ein Foul im Strafraum eher unfreiwillig, das Referee Bartosz Frankowski als elferwürdig klassierte. Den fälligen Strafstoß übernahm Yazici und machte in der 21. Minute seine Sache sehr sicher – 0:1. Das war auch der Pausenstand.


imago images / LaPresse

Und in der zweiten Hälfte machte Yusuf Yazici dann auch zeitnah binnen drei Minuten den Sack zu. Das 0:2 erzielte er in der 55. Minute per sattem Distanzschuss aus knapp unter 20 Metern. In der 58. Minute legte er den Hattrick nach. Mit einem blitzschnell vorgetragenen Angriff stand die Abwehr der Rossoneri blank da und Yazici musste nur noch einschieben – 0:3. Damit war die Messe im Giuseppe Meazza Stadion gelesen und LOSC Lille an den Italienern in der Tabelle vor auf den ersten Platz gezogen. Es war übrigens die erste Niederlage für die Rossoneri seit März. Spannend war, dass mit Burak Yilmaz, Yusuf Yazici, Mehmet Zeki Celik und Hakan Calhanoglu vier türkischen Nationalspieler auf dem Feld standen - drei davon beim LOSC Lille.


imago images / LaPresse
(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.