"Leute beschäftigen": Doll plädiert für Geisterspiele