dpa

"L´Equipe": Mbappé erhält keine Freigabe für Olympia

3.3.2020 23:22 Uhr

Fußball-Weltmeister Kylian Mbappé erhält keine Freigabe für die Olympischen Spiele in Tokio. Das soll nach Informationen der Sporttageszeitung "L´Equipe" sein Club Paris Saint-Germain dem französischen Fußball-Verband FFF mitgeteilt haben.

Die Vereine haben für die Sommerspiele keine Abstellungspflicht. Da Mbappé aller Voraussicht nach bei der Fußball-EM im Einsatz sein wird, will PSG den Starstürmer nicht für ein zweites Turnier im Sommer abstellen. Mbappé hatte wiederholt seinen Wunsch geäußert, beim olympischen Fußballturnier mitspielen zu wollen.

Ähnlich wolle PSG auch im Fall Neymar verfahren. Der Brasilianer könnte wie 2016 für sein Heimatland bei den Olympischen Spielen auflaufen, in Rio hatte der Offensivstar sein Team zur Goldmedaille im Finale gegen Deutschland geführt.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.