Hürriyet

​Istanbul: Staudämme erreichen kritisches Niveau

3.10.2020 13:17 Uhr

Aufgrund ungewöhnlich warmer Temperaturen und fehlendem Niederschlag haben die Pegel in den Staudämmen um Istanbul ein kritisches Niveau erreicht. Der Sprecher der Stadtverwaltung von Istanbul, Murat Ongun, fordert die Einwohner auf, Wasser zu sparen – ohne darunter Hygienemaßnahmen leiden zu lassen.

Die Istanbuler Wasser- und Kanalisationsverwaltung (ISKI) verkündete, dass die Staudämme in Istanbul vor rund zehn Tagen zu 39,9 Prozent gefüllt waren – dem niedrigsten Wert der letzten fünf Jahre. Anfang Oktober seien die Pegel weiter gefallen, auf 36,71 Prozent. Dies entspricht einem Rückgang zum Oktober 2019 von satten 17,04 Prozent.

Ongun betonte, dass die Temperaturen im September weit über dem Durchschnitt lagen und die Niederschläge einen Rückgang von 60 Prozent verzeichneten. Über den Kurznachrichtendienst Twitter forderte Ongun die Bewohner von Istanbul dazu auf: "Bitte achten Sie darauf, den Wasserverbrauch zu senken, ohne die Hygienemaßnahmen zu vernachlässigen."

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.