Hürriyet

​In Corona-Zeiten: Istanbul geschäftigster Airport in Europa

24.1.2021 12:32 Uhr

2020 war durch das Coronavirus Covid-19 und die damit einhergehenden Reisebeschränkungen ein schwarzes Jahr in der Geschichte der Fluggesellschaften. Die Passagierzahlen an den Flughäfen in Europa gingen dramatisch zurück. Dadurch haben sich die Ranglisten in Europa massiv verschoben und der Flughafen Istanbul hat sich an die erste Stelle gesetzt. Heathrow in London, vormals der geschäftigste Airport in Europa, wurde hinter Istanbul und Paris Charles de Gaulle auf den dritten Platz durchgereicht. Zwei deutsch Flughäfen sich auch in den Top 10.

Großbritannien wurde eiskalt von Covid-19 "erwischt". Bei den weltweiten Infektionszahlen liegt das Land auf dem fünften Rang hinter weitaus bevölkerungsstärkeren Ländern wie den USA, Brasilien, Indien oder Russland. Die Maßnahmen, welche die Briten gegen das Coronavirus getroffen haben und treffen mussten, hatte massiven Einfluss auf den Flugverkehr von und auf die Insel. 2019 sah der Airport Heathrow in London 81 Millionen Passagiere und war damit Europameister geworden. Im Corona-Jahr 2020 nutzten den Flughafen in der britischen Hauptstand etwas über 22 Millionen Passagiere und damit leicht mehr als ein Viertel zum Vorjahr. Damit hat der englische Flughafen seine Vormachtstellung in Europa verloren und fiel auf den dritten Rang zurück.

Türkei, Deutschland und Spanien mit je zwei Airports in den Top 10

Den Platz an der Sonne holte sich der Flughafen Istanbul. Auch in der Türkei gab es massive Einbrüche beim Passagieraufkommen und die Besucherzahl fiel von rund 52,5 Millionen Passagieren im Jahr 2019 auf 23,4 Millionen im Corona-Jahr. Das reichte aber, um sich an die Spitze zu setzen. Auf dem zweiten Rang findet sich Paris Charles de Gaulle mit 22,3 Millionen an Passagieraufkommen, nachdem im Vorjahr 2019 noch 76,2 Millionen Menschen über den Airport reisten. All das sind Passagierwerte, die im Jahr 2019 nicht einmal dafür gesorgt hätten, dass man als Flughafen in den Bereich der Top 30 europaweit gelandet wäre. Istanbul brachte mit Sabiha Gökcen auch noch einen zweiten Flughafen in die Top 10 und das auf den achten Rang. 17 Millionen Passagiere nutzten den zweiten Istanbuler Airport – nach 35,5 Millionen Passagieren im Jahr 2019.


Zwei deutsche Flughäfen haben es ebenso in die Top 10 geschafft – auch wenn man massiv Passagiere verloren hat. So landete der Flughafen Frankfurt auf dem sechsten Rang und das mit 18,8 Millionen Passagieren – nach 70,6 Millionen im Jahr 2019. Auch hier ist der Flugverkehr um nahezu drei Viertel rückläufig. Auf dem zehnten Platz findet sich der Flughafen München wieder. Hier zählte man 11,1 Millionen an Reisenden, nachdem im Jahr 2019 noch 47,9 Millionen Menschen den Airport in der Hauptstadt von Bayern nutzten. Ferner sind in den Top 10 Schiphol in Amsterdam auf dem vierten Platz, Moskau Sheremetyevo als Fünfter, Madrid in Spanien als Siebter und Barcelona auf den neunten Rang.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.