imago images / Seskim Photo

"Imparator" Fatih Terim aus dem Krankenhaus entlassen

30.3.2020 17:27 Uhr

Letzte Woche wurde der Trainer des Traditionsclubs und türkischen Rekordmeisters Galatasaray Istanbul, "Imparator" Fatih Terim wegen einer Infektion mit dem Coronavirus ins Krankenhaus eingeliefert. Heute dann das große Aufatmen: Terim konnte das Krankenhaus verlassen.

Am 23. März wurde der ehemalige Nationaltrainer mit einem positiven Coronavirus-Befund ins Krankenhaus eingeliefert und behandelt. Eine Woche später dann Entwarnung: dem Kaiser geht es gut und er kann die restliche Dauer seiner Behandlung zuhause weiterführen.

Wie aus einer Erklärung des Krankenhauses hervorgeht, hat Terim die Krankheit zwar noch nicht vollständig überstanden, könne aber aufgrund seiner guten Verfassung den Rest der Therapie in seinem eigenen Zuhause weiterführen. Dort werde er sich noch für mindestens zwei Wochen isolieren.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.