Hürriyet

​Holt Eintracht Frankfurt Ali Akman von Bursaspor aus der 2. Liga der Türkei?

11.1.2021 17:03 Uhr

Der Wechsel von Bas Dost, der von Eintracht Frankfurt zum FC Brügge ging, hat vorne ein großes Loch bei den Hessen gerissen. Das will Trainer Adi Hütter schließen. Auf dem Radar soll auch ein Spieler aus der 2. Liga der Türkei sein, meldet transfermarkt.de. Dabei handelt es sich um das 18-jährige Talent Ali Akman von Bursaspor. Doch wie realistisch ist er als Dost-Ersatz zu sehen?

Wenn es um die Stürmersuche bei der Eintracht geht, poppen viele Namen auf. Joshua Zirkzee vom FC Bayern München. Andrea Pinamonti von Inter Mailand. Und eben auch Ali Akman von Bursaspor aus der 2. Liga der Türkei. Wobei Lösungen wie Zirkzee oder Pinamonti eher auf eine Leihe hinauslaufen, da sich ihr Wert im Bereich des zweistelligen Millionen-Betrages bewegt, ist Akman erschwinglich – auch wenn sein Preis seit Dezember um rund 400 Prozent auf 1,5 Millionen Euro angestiegen ist. Doch wer ist Ali Akman?

Akman: Mit 1,73 ein recht kleiner Mittelstürmer

Akman hat sich mit seinen 18 Jahren zum Stammspieler der Krokodile von Bursa entwickelt. In der laufenden Saison kommt er in 16 Spielen auf neun Tore und drei Assists. Keine schlechte Bilanz. Doch als Dost-Ersatz? Bas Dost stand mit seinen fast 1,97 an Körpergröße wie eine Wand in der Box. Akman bringt es auf knappe 1,73. Fast ein Viertel Meter. Das sind bei einem Mittelstürmer gewaltige Größenunterschiede. Gerade dann, wenn man das Gardemaß der Innenverteidiger in der Bundesliga so sieht.

Die Durchschnittsgröße bei Innenverteidigern in der Bundesliga liegt aktuell bei 1,90 m und damit sind die "zwei Türme" im Schnitt nur einen Zentimeter kleiner als die Keeper, die 1,91 m als Schnitt ins Rennen werfen. Hier müsste die Eintracht bei einem Mittelstürmer, der 1,73 misst, sein Spiel "neu erfinden". Die hohen Bälle in die Box, die Bas Dost spielend verarbeiten konnte, wären Geschichte. Doch wird Adi Hütter sein System umstellen oder lieber weiter nach einem bezahlbaren Stoß-Stürmer suchen, der den Innenverteidigern der Bundesliga auch körperlich gewachsen ist? Man wird es sehen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.