DHA

​Frauen-Volleyball: Türkei unterliegt Russland im Finale bei U17-Europameisterschaft

10.10.2020 13:38 Uhr

Die Volleyball-Frauen der Türkei hatten sich bis ins Finale bei den U17-Volleyball-Europameisterschaften durchgespielt. Dort war der Gegner dann Russland. Und die Russinnen erwiesen sich als starker Gegner in Podgorica, der Hauptstadt von Montenegro. Mit 1:3 - 25:20, 16:25, 12:25 und 23:25 - unterlagen die jungen Türkinnen den Russinnen.

Es lief bei der Europameisterschaft gut für das U17-Frauenteam der Türkei. Die jungen Spielerinnen besiegten Serbien im Halbfinale mit 3: 1 mit 18: 25, 25: 21, 26: 24 und 25: 20 in Podgorica.


Am Freitag im Finale war dann Russland der starke und fast erwartete Gegner bei der CEV U17-Volleyball-Europameisterschaft 2020. Da konnte sich das türkische Team im ersten Satz behaupten und mit 25:20 gut ins Match kommen. Doch dann drehten die Juniorinnen der Russen auf und holten in Serie drei Sätze zum Sieg. So holte Russland Gold, die Türkei Silber und Serbien landete mit Bronze auf dem dritten Rang.


(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.