DHA

​Erster und einziger Safaripark der Türkei zieht trotz Pandemie Besucher an

17.2.2021 11:40 Uhr

Der erste und einzige Safaripark der Türkei zieht trotz der Coronavirus-Pandemie zahlreiche Besucher an. Hier können Tierliebhaber auf interessante sowie niedliche Tiere treffen.

Der Gaziantep Zoo, der zugleich der größte Zoo der Türkei ist, beherbergt auf rund 1,5 Millionen Quadratmetern Fläche 10.000 Tiere von 400 verschiedenen Arten. Von den 10.000 Tieren laufen rund 700 von 50 verschiedenen Arten frei im Safaripark herum.

Der Safaripark wurde hierbei vor drei Jahren eröffnet und ist seitdem ein absoluter Hit im Zoo. Tierliebhaber können hier bei einer 45-minütigen Safari-Tour teilnehmen und unter anderem auf Pferde, Bisons, Hirsche und Lamas treffen.

In dem Zoo, in dem vor der Pandemie ein Jahr lang mehr als 5 Millionen Besucher verzeichnet wurden, werden zudem Tiere wie Flusspferde, Löwen, Krokodile, Elefanten und Affen betreut.

Verletzte Tiere, die aus den umliegenden Provinzen gebracht werden, werden im Zoo zudem von Tierärzten behandelt.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.