imago images / Fotoarena

"Er ist ein guter Charakter": Türkei-Star Podolski steht Özil zur Seite

17.8.2020 12:51 Uhr

Erst vor wenigen Tagen hat Mesut Özil in einem Interview zu seiner Reservistenrolle beim FC Arsenal und der Verweigerung, während der Corona-Krise auf Teile seines Gehalts zu verzichten, Stellung genommen. Zudem teilte er mächtig gegen seine Kritiker aus, was der Arsenal-Führung sauer aufstieß. Nun springt ihm sein früherer Nationalmannschaftskollege und Antalyaspor-Star Lukas Podolski zur Seite.

"Er ist ein guter Charakter - er ist kein Arschloch. Er macht keine Interviews, in denen er schlecht über seine Teamkollegen oder über Arsenal spricht", sagte "Prinz Poldi" dem Online-Mazgazin "The Athletic". Es sei schade, dass es diese Situation gebe, denn beide Seiten würden verlieren. "Özil sitzt auf der Tribüne, Arsenal bezahlt ihn und es gibt keinen Gewinner", betonte der 35-Jährige.

Podolski fühlt sich in der Türkei pudelwohl

Özil spielt unter Coach Mikel Arteta beim FC Arsenal keine Rolle mehr. Der Premier-League-Club würde den 31-Jährigen gerne abgeben. Doch für Özil ist das keine Option. "Ich entscheide, wann ich gehe, nicht andere Leute. Meine Position ist klar, ich bleibe hier bis zum letzten Tag unserer Vereinbarung", erklärte Özil zuletzt bei "The Athletic".

Podolski selbst hatte vor Kurzem in einem Interview gesagt, dass er sich in der Türkei sehr wohl fühle und mit dem Wechsel im Januar dieses Jahres zum Süper-Lig-Klub Antalyaspor "alles richtig" gemacht habe. Er könne sich sogar nach Ablauf seines Vertrags im Sommer 2021 eine Verlängerung vorstellen. "Mein Kopf, mein Körper, meine Beine und Füße können weiterhin Fußball spielen. Mal sehen, was passiert", so Podolski.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.