Hürriyet

​Endlich ein Lichtblick: Staudämme von Edirne erreichen Pegel von 46 Prozent

28.12.2020 12:39 Uhr

Während in Edirne in den letzten Monaten die trockenste Zeit der letzten 91 Jahre verzeichnet wurde, fielen im Dezember 68,8 Kilogramm Niederschlag pro Quadratmeter. Die Durchflussraten in den Flüssen Meric und Tunca sind dank dieser Niederschläge um das Dreifache gestiegen, sodass die Auslastung der Dämme in Edirne nach den besorgniserregenden Zahlen nun wieder einen Füllstand von 46 Prozent erreichte.

Erdinc Kuran, Regionaldirektor von DSI Edirne, berichtete erfreut: "Die Dämme sind zu 46 Prozent ausgelastet. Sie werden größtenteils aus dem Fluss Meric gespeist. Es ist nun möglich, dass sie [die Dämme] sich bis zum Beginn der Bewässerungssaison im Mai füllen."

Cömlekköy-Damm in Planung

Die DSI-Regionaldirektion würde derzeit an einem Projekt "Cömlekköy-Damm" arbeiten, das nächstes Jahr in das Investitionsprogramm aufgenommen werden soll, um seinen Bau zu realisieren. Der neue Damm soll 22 Millionen Kubikmeter Wasser fassen können.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.