Milliyet

​Düzlercami: Die grüne Lunge von Antalya

29.8.2020 20:04 Uhr

In Antalya können überwältigende Lufttemperaturen von 38 Grad erreicht werden. Eine großartige Abkühlung bietet hierbei das Meer. Doch auch schattige Wälder bieten Schutz vor der Hitze und schattige Abkühlung. Wer der Menschenmenge in Antalya entfliehen möchte, kann sich im Waldgebiet von Düzlercami eine Auszeit und frische Luft gönnen.

Schlucht im Waldgebiet Düzlercami (Bild: Milliyet)

Das Waldgebiet liegt etwa 20 Kilometer vom Zentrum von Antalya entfernt und fungiert als die „grüne Lunge der Stadt“. Hier leben etwa 26 Säugetierarten wie Luchse, Rehe und wilde Ziegen sowie 147 Vogelarten wie Adler und Rotfalken.

Ein Naturfotograf erwischt zwei Rehe mit seiner Kamera (Bild: Milliyet)

Sehenswert in der Gegend ist allerdings vor allem der in eine Millionen Jahren entstandene Güver Kanyon, der etwa 115 Meter hoch und zwei Kilometer lang ist. Des Weiteren befindet sich im Waldgebiet auch eine antike Stätte, die besonders gut erhalten geblieben ist. Besucher sollten die Aussichten der Klippe und der Ruine hier nicht verpassen.

Statt Wandern ein bisschen Action? (Bild: Milliyet)

Neben Wandern, Spazieren und Fotografieren können Besucher zwischen den Bäumen und Bächen in Düzlercami zudem mit Mountainbikes und Motorrädern cruisen.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.