dha

Die kuriosesten Fundstücke am Flughafen Antalya

14.1.2021 12:54 Uhr

Jedes Jahr passieren Millionen Fluggäste durch den Flughafen von Antalya – da ist es nur natürlich, dass auch mal etwas verloren geht. Im letzten Jahr wurden im "Lost and Found" des Flughafens 3.372 Fundstücke gesammelt und warten hier darauf, dass sie vielleicht doch noch von ihren Besitzern abgeholt werden. Darunter auch die eine oder andere Kuriosität.

Beispielsweise hat jemand seine Trophäe für den ersten Platz in einem russischen Frauen-Volleyball-Wettkampf verloren. Oder einen ein-Meter-großen Plüschteddy. Oder ein Autokennzeichen.

Meistens sind es allerdings die Klassiker, die verloren gehen: Sonnenbrillen, Uhren und, seltsamerweise, Gürtel.

Alle Fundstücke werden katalogisiert und in ein System eingegeben. So können sie innerhalb weniger Minuten aufgespürt werden, sollten sich die Besitzer doch noch melden.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.