imago images / Westend61

​Die antike Stadt Anavarza in Kozan bei Adana: Fünfmal so groß wie Ephesus

19.1.2021 12:02 Uhr

Die antike Stadt Anavarza (auch: Anazarbos) ist ein noch unerforschtes Juwel in Adanas Stadtteil Kozan. Wenn die Ausgrabungen in der Region abgeschlossen sind, gehen Experten davon aus, dass die Stadt zu einem touristischen Mega-Spot wird.

Die antike Stadt Anavarza ist fünfmal so groß wie Ephesus und befindet sich auf der vorläufigen Liste der UNESCO-Weltkulturerbe. Die Geschichte der Stätte reiche laut den Angaben von Historikern Jahrtausende zurück.

(Bild: imago images/ imagebroker)

Der Name der Stätte sei von einem gleichnamigen sagenhaften Gründer oder von einem Berg in der Nähe abgeleitet worden. Der "Anavarza-Felsen" lässt sich dabei häufig in Werken des Schriftstellers Yasar Kemal wiederfinden, wie in "Memed mein Falke" und "Das Unsterblichkeitskraut".

(Bild: imago images/ Westend61)

Mit dem "Zafer Teki" ("Triumphbogen") besitzt die antike Stadt in Adana ferner einen der größten monumentalen Stadttore, das eine Breite von 22,5 Metern und einer Höhe von 10,5 Metern aufweist. Neben dem Tor lassen sich hier zudem noch eine 1,5 Kilometer lange Stadtmauer mit drei weiteren Toren und 20 Bastionen finden sowie eine Prachtstraße, Thermen, ein Theater, Ruinen einer Apostelkirche, eine mittelalterliche Burg, Kasernen, Zisternen und eine tiefe Schlucht.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.