"Betretungsverbot" in Freiburg: Markttreiben und leere Straßen

21.3.2020 20:00 Uhr

Freiburg war die erste Großstadt in Deutschland, die ein "Betretungsverbot" für öffentliche Orte beschlossen hat, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu verlangsamen. Viele Bürger sind auf der Straße, um ihre Einkäufe zu erledigen.

(SE/AFP)