imago/Frank Sorge

Berlin würdigt migrantische Unternehmen

12.2.2019 7:36 Uhr

Unter dem Leitsatz „Vielfalt unternimmt" wird die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin vorbildhafte Unternehmen mit migrantischem Hintergrund auszeichnen. Im Rahmen eines Festaktes findet die Preisverleihung am 5. April 2019 im Berliner (Roten) Rathaus statt.

Hintergrund ist Firmen mit Migrationsbezug, die mit ihrem unternehmerischen Handeln maßgeblich zur erfolgreichen und wirtschaftlichen Entwicklung des Landes Berlin beigetragen haben, zu würdigen.

Den Bewerbungsbogen finden Interessenten unter www.berlin.de/vielfalt-unternimmt als PDF-Formular. Er kann digital ausgefüllt und an vielfalt-unternimmt@berlin.de verschickt werden.
Sämtliche Bewerbungskriterien können den Seiten entnommen werden.

Prämiert wird in drei Kategorien:

A Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten
B Unternehmen mit 0 bis 50 Beschäftigten
C Gründer(innen)preis, die weniger als fünf Jahre und seit mindestens einem Jahr am Markt sind (Stichtag: 07.01.2019).

Nachhaltigkeit, gesellschaftliches Engagement, Digitalisierung und neue Arbeitsformen, Internationalisierung, besondere Unternehmer(innen)persönlichkeit und Brückenbauer(in) erhalten Pluspunkte in der Bewertung.

Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2019.

Die ausgezeichneten Unternehmen erwarten Preisgelder und -trophäen, ein filmisches Unternehmensporträt, umfangreiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Zusammenhang mit der Auszeichnung.

(et/berlin.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.