Symbolbild: imago images / HOFER

​Automobilproduktion in der Türkei 2020 um 11 Prozent rückläufig

18.1.2021 10:16 Uhr

Wie der Verband der Automobilhersteller der Türkei (OSD) am 17. Januar meldete, ist die Automobilproduktion im Land 2020 um 11 Prozent rückläufig gewesen und die Exporte von Fahrzeugen sind um 27 Prozent gesunken.

Trotzdem hielt die Automobilindustrie mit 15 Prozent den Löwenanteil der Gesamtexporte der Türkei, teilte der Verband in seiner Pressemitteilung mit. Während die gesamte Automobilproduktion, zu der alle Fahrzeugtypen gehören, fast 1,3 Millionen Fahrzeuge fertigte, betrug die gesamte Pkw-Produktion nur 855.043 Autos, was einem jährlichen Rückgang von 13 Prozent entspricht.

Die Automobilexporte beliefen sich auf 916.543 Fahrzeuge, von denen 596.616 auf Pkw entfielen. Das entspricht im Jahresvergleich zu 2019 einem Rückgang von 28 Prozent. Die Nutzfahrzeugproduktion ging 2020 ebenfalls zurück und sank gegenüber dem Vorjahr um neun Prozent. Im vergangenen Jahr beliefen sich die Exporte der Automobilindustrie auf knapp 21,5 Milliarden Euro und das bei einer Kapazitätsauslastung von rund 65 Prozent.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.