Hürriyet

​Alarmzustand bei Staudämmen Istanbuls: Wie ist der letzte Stand?

21.12.2020 13:09 Uhr

Der Wasserstand der Dämme in Istanbul bleibt auch weiterhin alarmierend. Trotz der Niederschläge in den vergangenen Wochen scheint sich die Situation in der Metropole nicht zu verbessern.

Vor allem im Sazlidere-Damm sind erschreckende Zustände zu beobachten. Der Damm, in dem sich früher reichlich Wasser befand, wird von Tag zu Tag immer leerer.

Gründe wie der globale Klimawandel, wenig Niederschlag und falscher Wasserverbrauch brachten die Dämme an mehreren Stationen Istanbuls an den Trocknungspunkt. Laut ISKI-Daten für September lag die Wasserauslastung im Sazlidere-Damm bei 11 Prozent. Nach den Daten vom 20. Dezember sei diese allerdings auf 5,4 Prozent gesunken – innerhalb von drei Monaten.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.