Weltpolitik

Mehr Macht für den Präsidenten?

Mehr Macht für den Präsidenten?

In Kürze sollen die Wähler abstimmen, ob Präsident al-Sisi mehr Macht bekommen soll. Hintergrund ist die Sicherheitslage und der Terrorismus auf der Halbinsel Sinai.

Anschlag auf Sevilla geplant

Anschlag auf Sevilla geplant

Ein Dschihadist wurde in Marokko verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, einen Anschlag auf die weltberühmten Osterfeierlichkeiten geplant zu haben.

Ex-Staatschef von Peru erliegt Schusswunde

Ex-Staatschef von Peru erliegt Schusswunde

Der peruanische Staatspräsident Alan Garcia ist tot. Er erlag seiner selbst zugefügten Schusswunde im Krankenhaus. Er sollte wegen Korruptionsvorwürfen verhaftet werden.

Haus von Palästinenser zerstört

Haus von Palästinenser zerstört

Saleh Bargutis soll aus dem Auto heraus auf Israelis an einer Bushaltestelle geschossen haben. Bei der Festnahme wurde er erschossen. Nun wird sein Haus dem Erdboden gleichgemacht.

Trump legt Veto gegen Kongress-Resolution ein

Trump legt Veto gegen Kongress-Resolution ein

Die Resolution, die die US-Hilfe für die saudisch geführte Militäroperation stoppen sollte, wurde sogar von Teilen der Republikaner unterstützt - aber nicht von Präsident Trump.

Erste Hilfe für Venezuela

Erste Hilfe für Venezuela

Das Rote Kreuz konnte in der Krise in Venezuela zum ersten Mal Hilfsgüter in das bettelarme Land schaffen. Die Hilfsangebote der USA lehnte Maduro als Imperialismus ab.

Zwei Mädchenschulen gesprengt

Zwei Mädchenschulen gesprengt

In Afghanistan wurden zwei Mädchenschulen zerstört. Innerhalb von zwei Tagen wurden zwei Gebäude gesprengt. Die Taliban haben jede Schuld von sich gewiesen.

Tausende auf der Flucht

Tausende auf der Flucht

Seit einem Jahr protestiert die Bevölkerung in Nicaragua gegen die Regierung. Die geht mit harter Hand gegen Protestler vor. Dies zwingt Tausende - auch Familien - zur Flucht.

Fast 70 Islamisten im Tschad getötet

Fast 70 Islamisten im Tschad getötet

Im Tschad kam es zu Feuergefechten zwischen der islamistischen Boko Haram und Sicherheitskräften. Das Resultat: 63 Tote Islamisten und sieben tote Sicherheitskräfte.

Kim trifft Putin

Kim trifft Putin

Nordkoreas Diktator Kim wird immer beliebter. Erst trifft er sich mit Trump, dann bereitet der Kreml ein Treffen mit Putin vor und auch Südkoreas Präsident Moon will ihn sprechen.