Integration/Zuwanderung

Die neuesten politischen Entwicklungen und News aus der Politik - von Neuwahlen über Wahlkämpfe, von Entscheidungen bis zu wichtigen Treffen

Türkische Grenze löcherig

Türkische Grenze löcherig

Der Flüchtlingszustrom nach Griechenland nimmt nicht ab. Erneut sind an die 300 Flüchtlinge aus der Türkei nach Griechenland und den Registrierlagern angekommen.

Köln erhält zentrales Migrationsmuseum

Köln erhält zentrales Migrationsmuseum

Ein seit Jahren geplantes Migrationsmuseum soll nun in Köln gebaut werden. Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat dafür nach Angaben des Trägervereins DOMiD gut 22 Millionen.

Kein Asyl für Mitglied des Miri-Clans

Kein Asyl für Mitglied des Miri-Clans

Nachdem ein führendes Mitglied des Miri-Clans im Juli in den Libanon abgeschoben wurde, kam er im Oktober zurück nach Bremen. Sein Asylantrag wurde nun als unbegründet abgelehnt.

Drei tote Migranten an Küste gefunden

Drei tote Migranten an Küste gefunden

Vor der Küste der Kanareninsel Lanzarote sind drei Migranten ertrunken. Vier weitere Menschen seien in der Nähe von Caleta de Caballo im Bezirk Teguise gerettet worden.

Strom der Migranten hält an

Strom der Migranten hält an

Die griechische Regierung hat am Dienstag 155 Migranten aufs Festland bringen lassen, um die überfüllten Flüchtlingslager auf den Inseln im Osten der Ägäis zu entlasten.

Schnelle Entscheidung über Asylantrag

Schnelle Entscheidung über Asylantrag

Nach der illegalen Einreise eines erst kürzlich in den Libanon abgeschobenen Clan-Mitglieds bemühen sich mehrere Behörden bundesweit, die Sache schnell zu einem Ende zu bringen.

Lkw-Tote stammen aus Vietnam

Lkw-Tote stammen aus Vietnam

Bei der Aufklärung des Todes von 39 Menschen in einem Lkw-Anhänger konzentriert sich die britische Polizei auf das Herkunftsland Vietnam.

Mehr Migranten aufs Festland

Mehr Migranten aufs Festland

Die griechische Regierung hat am Freitag weitere 75 Migranten auf das Festland verlegt, um die überfüllten Flüchtlingslager auf den Inseln im Osten der Ägäis zu entlasten.

Krawalle in Lager von Migranten

Krawalle in Lager von Migranten

In einem Migrantenlager auf Malta ist es zu Ausschreitungen gekommen. Dabei sei ein Polizist verletzt worden, zudem seien mehrere Autos und Gebäudeteile zerstört worden.

Helfer schwebt immer noch in Lebensgefahr

Helfer schwebt immer noch in Lebensgefahr

Nach der Messerattacke auf einen Flüchtlingsbetreuer in einer Unterkunft im österreichischen Wullowitz schwebt der 32 Jahre alte Mann weiter in akuter Lebensgefahr.

Judenfeindlichkeit in Niederbayern

Judenfeindlichkeit in Niederbayern

Antisemitismus in Deutschland. Ein Mann hat auf Arabisch ein Frau beschimpft und ihr einen Stein an den Kopf geworfen, nachdem er gewahr wurde, sie war Israelin.

Innenminister beraten über Seenotrettung

Innenminister beraten über Seenotrettung

Immer wieder stecken gerettete Migranten tagelang auf Booten fest, während man sich in Europa darum streitet, wer sie aufnimmt. Dies könnte sich mit einem Übergangsplan ändern.

Syrer als Volleyball-Team getarnt

Syrer als Volleyball-Team getarnt

Endstation Zollkontrolle Athen. Zehn Syrer wollten mit falschen Pässen und als ukrainisches Vollball-Team getarnt von Griechenland in die Schweiz reisen und sitzen nun in Haft.

Mehr Migranten aus Tunesien

Mehr Migranten aus Tunesien

Die Zahl der Migranten, die Lampedusa auf eigene Faust erreichen, ist zuletzt stark gestiegen. Allein am Mittwoch seien 171 Menschen an Land gegangen.

Kommunales Wahlrecht für Migranten

Kommunales Wahlrecht für Migranten

Der Dachverband der kommunalen Integrationsbeiräte hat ein kommunales Wahlrecht für dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer gefordert.

EKD will eigenes Schiff im Mittelmeer

EKD will eigenes Schiff im Mittelmeer

Die Evangelische Kirche in Deutschland will ein eigenes Schiff zur Seenotrettung von Flüchtlingen ins Mittelmeer schicken. Doch das wird Monate der Planung benötigen.

Lösung für Migranten gefunden

Lösung für Migranten gefunden

Für die Migranten auf dem deutschen Rettungsschiff «Alan Kurdi» gibt es nach tagelanger Blockade auf dem Mittelmeer eine Lösung.