Integration/Zuwanderung

Die neuesten politischen Entwicklungen und News aus der Politik - von Neuwahlen über Wahlkämpfe, von Entscheidungen bis zu wichtigen Treffen

Helfer schwebt immer noch in Lebensgefahr

Helfer schwebt immer noch in Lebensgefahr

Nach der Messerattacke auf einen Flüchtlingsbetreuer in einer Unterkunft im österreichischen Wullowitz schwebt der 32 Jahre alte Mann weiter in akuter Lebensgefahr.

Judenfeindlichkeit in Niederbayern

Judenfeindlichkeit in Niederbayern

Antisemitismus in Deutschland. Ein Mann hat auf Arabisch ein Frau beschimpft und ihr einen Stein an den Kopf geworfen, nachdem er gewahr wurde, sie war Israelin.

Innenminister beraten über Seenotrettung

Innenminister beraten über Seenotrettung

Immer wieder stecken gerettete Migranten tagelang auf Booten fest, während man sich in Europa darum streitet, wer sie aufnimmt. Dies könnte sich mit einem Übergangsplan ändern.

Syrer als Volleyball-Team getarnt

Syrer als Volleyball-Team getarnt

Endstation Zollkontrolle Athen. Zehn Syrer wollten mit falschen Pässen und als ukrainisches Vollball-Team getarnt von Griechenland in die Schweiz reisen und sitzen nun in Haft.

Mehr Migranten aus Tunesien

Mehr Migranten aus Tunesien

Die Zahl der Migranten, die Lampedusa auf eigene Faust erreichen, ist zuletzt stark gestiegen. Allein am Mittwoch seien 171 Menschen an Land gegangen.

Kommunales Wahlrecht für Migranten

Kommunales Wahlrecht für Migranten

Der Dachverband der kommunalen Integrationsbeiräte hat ein kommunales Wahlrecht für dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer gefordert.

EKD will eigenes Schiff im Mittelmeer

EKD will eigenes Schiff im Mittelmeer

Die Evangelische Kirche in Deutschland will ein eigenes Schiff zur Seenotrettung von Flüchtlingen ins Mittelmeer schicken. Doch das wird Monate der Planung benötigen.

Lösung für Migranten gefunden

Lösung für Migranten gefunden

Für die Migranten auf dem deutschen Rettungsschiff «Alan Kurdi» gibt es nach tagelanger Blockade auf dem Mittelmeer eine Lösung.

Hoffen auf Lösung bei Seenotrettung

Hoffen auf Lösung bei Seenotrettung

​Am 23. September könnte es Fortschritte bei der Suche nach einer europäischen Übergangslösung für die blockierten Rettungsschiffe auf dem Mittelmeer geben.

Dutzende Migranten aufgegriffen

Dutzende Migranten aufgegriffen

Die griechische Küstenwache hat am Montag vor der Insel Zakynthos im Ionischen Meer 36 Migranten aufgegriffen, die auf dem Weg nach Italien waren.

Weniger Migranten in die USA

Weniger Migranten in die USA

Die Migration über die mexikanische Grenze in die USA ist nach Angaben Mexikos in den vergangenen drei Monaten um mehr als die Hälfte zurückgegangen.

Aufnahme in fünf EU-Ländern

Aufnahme in fünf EU-Ländern

Deutschland und vier weitere EU-Staaten nehmen die 104 Migranten des tagelang auf dem Mittelmeer blockierten Rettungsschiffs «Eleonore» auf.

Athen bringt Migranten aufs Festland

Athen bringt Migranten aufs Festland

Um die überfüllten Flüchtlingslager im Osten der Ägäis zu entlasten, hat die griechische Regierung am Montag damit begonnen, Hunderte Migranten aufs Festland zu bringen.

Frauen und Kinder dürfen von Bord

Frauen und Kinder dürfen von Bord

DasRettungsschiff "Mare Jonio" mit 99 Migranten an Bord darf weiter keinen italienischen Hafen anlaufen. Frauen, Kinder und Kranke dürften das Schiff aber verlassen.

"Moria ist kein Ort für Kinder"

"Moria ist kein Ort für Kinder"

Nach einer tödlichen Messerattacke auf einen Minderjährigen in einem Migrantenlager auf der Insel Lesbos hat der Chef des UN-Flüchtlingshilfswerks Kritik geübt.

Deutschland nimmt 158 Syrer auf

Deutschland nimmt 158 Syrer auf

Deutschland hat 158 syrische Flüchtlinge aus dem Libanon aufgenommen. Die Menschen seien am Vortag eingereist und würden demnächst auf die Bundesländer verteilt.

Spanien öffnet Hafen auf den Balearen

Spanien öffnet Hafen auf den Balearen

Die spanische Regierung hat dem Rettungsschiff "Open Arms" im Ringen um eine Lösung für die 107 Migranten an Bord die Balearischen Inseln als sicheren Hafen angeboten.

Immer mehr Flüchtlinge machen eine Lehre

Immer mehr Flüchtlinge machen eine Lehre

Betriebe in Deutschland bilden immer mehr Flüchtlinge aus. Nach einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) bilden 16 Prozent der Betriebe Geflüchtete aus.