Deutschland

Feinstaub-Kritiker räumen Rechenfehler ein

Feinstaub-Kritiker räumen Rechenfehler ein

112 Lungenärzte übten scharfe Kritik an den Grenzwerten für Feinstaub. Nun hat eine Tageszeitung einen Rechenfehler gefunden. Die Kritiker rudern nun zurück - unter Vorbehalt.

Kein Dieselfahrverbot in Wiesbaden

Kein Dieselfahrverbot in Wiesbaden

Die Dieselfahrverbote in der hessischen Hauptstadt Wiesbaden sind vom Tisch. Der hessische Luftreinhalteplan sei "der beste in ganz Deutschland".

SPD kontert CDU-Kritik: "Das ist Quatsch"

SPD kontert CDU-Kritik: "Das ist Quatsch"

Die SPD hält den Vorwurf einer "Beerdigung der sozialen Marktwirtschaft" für absurd. Im Gegenteil: "Wir wollen regieren", sagt Generalsekretär Lars Klingbeil selbstbewusst.

CDU-Politiker fordern einfachere Abschiebung

CDU-Politiker fordern einfachere Abschiebung

Abschiebungen scheitern zu oft, sagt CDU-Vize-Parteichef Thomas Strobl. Beim "Werkstattgespräch" treffen sich 100 Experten, um dies und andere Migrationspunkte zu besprechen.

Drohnenabwehr: Bundeswehr rüstet auf

Drohnenabwehr: Bundeswehr rüstet auf

Drohnen sorgen immer öfter für Zwischenfälle. Nun will die Bundeswehr neue Ausstattung anschaffen, um der Lage Herr zu werden: stationäre und tragbare Drohnenerkennungssysteme.

Bundeswehr enttarnt sieben Extremisten

Bundeswehr enttarnt sieben Extremisten

Der Militärische Abschirmdienst hat den Bericht für das Jahr 2018 veröffentlicht. Insgesamt haben die Zahlen abgenommen, einen leichten Anstieg gibt es aber beim Islamismus.

Keine Gutachten-Einsicht für die AfD

Keine Gutachten-Einsicht für die AfD

Nach Angaben von AfD-Chef Meuthen gewährt ihm das Bundesamt für Verfassungsschutz keine Einsicht in das Gutachten, aufgrund dessen die AfD als "Prüffall" eingestuft wurde.