Gesellschaft

Vom Weltgeschehen über Gerichtsurteile, von Umweltnews über Kurioses, hier finden Sie das aktuelle Tagesgeschehen aus aller Welt

Wie Türen und Fenster barrierefrei werden

Zu eng, zu hoch, zu tief: Viele Wohnungen und Häuser sind nicht barrierefrei. Fenster und Türen können für viele Menschen eine Hürde sein. Was es beim Umbau zu beachten gilt.

Schräge Bars in New York

Vor 100 Jahren wurde in den USA der Alkohol verboten. Das veränderte das Land. Heute sind Speakeasies, die illegalen Bars aus der Zeit, wieder im New Yorker Nachtleben angekommen.

Renate Holland will Transparenz

Seit sechs Jahren kämpft die ehemalige Bodybuilding-Weltmeisterin Renate Holland gegen das Online-Portal Yelp. Aus ihrer Sicht kommen ihre Fitnessstudios dort zu schlecht weg.

Lügen haben kurze Beine?

Aus Höflichkeit. Aus Bequemlichkeit. Zum eigenen Vorteil. Oder schlicht aus Gewohnheit. Gründe für eine Lüge gibt es viele - und nicht alle davon sind automatisch schlecht.

Mainz startet bunt in den Karneval

Der Feinstaub vom Feuerwerk hat sich kaum gelegt, da setzen die Mainzer Narren mit ihrem Neujahrsumzug einen Kontrapunkt als Gegengewicht, sagt der Präsident vom Carneval-Verein.

Papst Franziskus kann auch ärgerlich

Papst Franziskus sorgt für den ersten Videohit im Netz. Auf dem Patersplatz in Rom griff eine Frau rabiat seine Hand und er befreite durch Schläge auf die Hand der Asiatin.

Illinois legalisiert Cannabis

Der Bundesstaat Illinois hat mit der Legalisierung von Cannabis als Genussmittel seine Drogenpolitik neu aufgestellt und ist damit der elfte Bundesstaat, in dem Weed erlaubt ist.

So feiern andere Länder Silvester

In Deutschland ist die Debatte um ein böllerfreies Silvester voll im Gang. Ein Blick über die Landesgrenze zeigt, viele andere Länder sind da schon einen Schritt weiter.

Die beliebtesten Vornamen in Deutschland

Haben gesellschaftliche Ereignisse und berühmte Menschen Einfluss auf die Wahl eines Vornamens für ein Neugeborenes? Hobby-Namensforscher Bielefeld wertet Geburtsmeldungen aus.

Sankt Pauli Museum schließt Ende März

Das Sankt Pauli Museum schließt seine Pforten. Grund dafür ist eine Mieterhöhung, die die Einrichtung nicht stemmen kann. Nun sucht sie nach einem neuen Standort.